• Schnellsuche freie Zimmer Pfeil nach unten

Bäderarchitektur Heringsdorf Insel Usedom und Umland

Bäderarchitektur Heringsdorf

Ein markantes Beispiel für die Bäderarchitektur im Kaiserbad Heringsdorf ist die Villa Delbrückstraße Nr. 6. In dem 1873 entstandenen Haus logierte u.a. auch Kaiser Wilhelm II. Ein weiteres Wahrzeichen der Bäderarchitektur ist die Villa Irmgard, in der heutigen Maxim-Gorki-Straße. Die als neoklassizistisches Gästehaus erbaute Villa weist auch markante Elemente des Jugendstils auf, die in Heringsdorf einzigartig sind.

Zu den bekannten Bauten im Bäderstil gehört auch die Villa Oppenheim in der Delbrückstraße 11, in der der Maler Lyonel Feininger 1909 bis 1912 wohnte. Direkt daneben befindet sich die Villa Delbrück, die Geheimrat Hugo, der Gründer der „Aktiengesellschaft Seebad Heringsdorf“ erbauen ließ. Weitere sehenswerte Häuser sind die Villa Staudt, die Villa Bleichröder und das Aurelia Hotel St. Hubertus.

- Anzeige -

Bäderarchitektur Heringsdorf

17424 Heringsdorf

Das könnte Sie noch interessieren

Möchten Sie weitere Urlaubstipps? Hier finden Sie viele schöne Freizeitideen.

Unsere Empfehlungen

Suchen Sie weitere Tipps für Ihren Urlaub in Usedom? Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Angebote

Das besondere Arrangement, spezielle Angebote für einen Kurzurlaub, die Nebensaison, Gruppen ... Entdecken Sie unsere Angebote.